über uns

Der Kijmbi e. V. wurde von Mitgliedern des Wagendorfs Karow als Trägerverein für einen Waldkindergarten und zur Durchführung von Projekten gegründet. In der besonderen Situation des Lebens im Wagendorf wurden zahlreiche Erfahrungen und Beobachtungen gemacht , die mit der aktuellen Weiterentwicklung der Gesellschaft korrespondieren. Im Selbststudium erworbenes Wissen ist heute notwendiger denn je. Dabei kommt den Bewohnern des Wagendorfs zugute, dass sie sich mit den gesellschaftlichen Problemen nicht theoretisch, von einem wissenschaftlichen Standpunkt aus, sondern von einer praktischen, lebensnahen Perspektive auseinander setzen. Nicht nur die Gesellschaft ist fortgeschritten, auch die Kommunikationstechnologie hat Fortschritte gemacht. Dadurch wird eine Zusammenarbeit in Netzwerken und Mikroprojekten von Individualisten zum ersten Mal wirklich möglich. Gerade Menschen, die sich in die Tiefe gehend, aus eigenem Antrieb mit gesellschaftsrelevanten Problemen beschäftigen, haben wenig Lust sich veralteten, hierarchischen Strukturen unterzuordnen, was auch durch die neuen Kommunikationsmöglichkeiten, die das Internet bietet, nicht mehr notwendig ist.